Miao

Batik aus Indonesien und China - Vergleich

Batik aus Indonesien, vor allem aus Java, ist hier bekannt, wurde sie doch während der Kolonial-zeit der Holländer in Indonesien nach Europa mitgebracht. Das Ursprungsland der Batik scheint aber China zu sein, von wo aus der Siegeszug dieser Technik mit Händlern sich über die Meere auf die asiatische Inselwelt aus-breitete.
So ist es sehr erstaunlich, dass die Batik der Miao, einer Ethnie in Südchina, hier wenig bis gar nicht bekannt ist.  Die Miao fertigen bis heute ihre Kleidung und Textilien im selben Stil wie vor Hunderten von Jahren. 
Unterschiede der Batiktechnik aus Indonesien und Südchina:
Die Indonesier tragen das Wachs mit dem Cianting  oder mit Kupferstempel auf den Stoff auf. Der Cianting besteht aus einem gebogenen kleinen Kupferkännchen, das an einem Holz- oder Bambusstil angebracht ist. Mit diesem Kännchen wird  das heiße Wachs aufgenommen und dann durch ein kleines dünnes Röhrchen auf den Stoff aufgetragen.
Die Miao verwenden zum Auftragen des Wachses  Metallklingen, vorwiegend aus Kupfer. An einem kleinen Holzgriff werden zwei oder mehr dreiecksförmige Klingen in einem geringen Abstand so angebracht, dass das flüssige gefärbte Wachs dazwischen aufgenommen werden kann und damit dann auf den Baum-wollstoff aufgetragen wird.
Diese Art des Zeichnens ist der Kalligraphie sehr ähnlich. Als Farbstoff verwenden die Miao vor-wiegend Indigo.

Ich hatte im Oktober 2014 die Gelegenheit, mit einem ortsansässigen Führer einzelne Dörfer die Miao zu besuchen und deren Batiktechnik eingehend zu studieren.


Batik aus Indonesien und China
Java
Java
Java
Java
Java
Java
Java
Java
Java
Java
Java
Java
Batik aus Indonesien (Java )
werkzeug Batik: Wachsmesser Werkzeug
Maio Maio Maio
Maio Maio Maio
Maio Batik aus
China (Miao Hmong)
Maio
Maio Maio Maio
Maio Maio Maio
     
Vernissage
Bilder der Vernissage
Vernissage
Vernissage Vernissage Vernissage